Allgemeine Geschäftsbedingungen
von SwitchUp

Stand: 2. November 2016

1. Präambel: Wer sind wir und was macht SwitchUp?

1.1. Anbieter

SwitchUp ist ein Angebot der SwitchUp GmbH, Paul-Lincke-Ufer 8c, 10999 Berlin, Geschäftsführer: Arik Meyer, Telefon: 030-51305564, E-Mail: info@switchup.de, Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg (Berlin), HRB 113693B, USt-ID: DE274061275.

1.2. Angebot nur für Nutzer in Deutschland

SwitchUp richtet sich an Personen und Unternehmen im deutschen Raum, d.h. mit Wohnsitz oder Geschäftssitz in Deutschland.

1.3 Vertragsgegenstand

Wir übernehmen die Funktion eines persönlichen Assistenten, der Sie bei der kontinuierlichen Optimierung Ihrer Dienstleistungsverträge wie Strom, Gas, Internet und Mobilfunk (“Laufzeitverträge”) unterstützt. Dazu gehört die Erstellung von Tarifempfehlungen auf Basis eines ehrlichen Vergleichs aller verfügbaren Angebote, die Unterstützung und einfache Abwicklung von Anbieterwechseln sowie die kontinuierliche Verwaltung und Optimierung Ihrer Laufzeitverträge.

2. Geltungsbereich: Was wird in diesen Bedingungen geregelt?

2.1. Geltung unserer AGB

Um SwitchUp zu nutzen, müssen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Diese gelten ausschließlich.

2.2. Vermittlung von Laufzeitverträgen

SwitchUp ist stets der Vermittler von Laufzeitverträgen, nicht deren Anbieter und nicht der Leistungserbringer. Die Rolle von SwitchUp beinhaltet den Abschluss, Kündigung und Änderung von Laufzeitverträgen sowie deren kontinuierliche Betreuung, Verwaltung und Optimierung.

2.3. Verhältnis zum Anbieter des Laufzeitvertrages

Das direkte Vertragsverhältnis besteht stets zwischen dem Anbieter eines Laufzeitvertrages als Leistungserbringer und Ihnen als Leistungsnehmer. Für die Laufzeitverträge gelten die Tarif- und Vertragsbedingungen sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters.

3. Unsere Leistungen: Welche Funktionen übernimmt SwitchUp für Sie?

3.1. Transparente Angebotsübersichten

Wir stellen Ihnen unverbindliche Auskünfte und Empfehlungen über Tarif- und Anbieterkonditionen in den Bereichen Strom, Gas, Internet, Mobilfunk und sonstiger Dienstleistungen zur Verfügung. Dazu unternehmen wir die Anstrengung, Ihnen einem möglichst vollständigen Überblick über die im Markt verfügbaren Tarifangebote zu bieten. Die auf SwitchUp dargestellten Daten stellen wir Ihnen informatorisch zur Unterstützung Ihrer Entscheidungsfindung zur Verfügung, sie stellen jedoch kein verbindliches Vertragsangebot von SwitchUp bzw. dem jeweiligen Leistungserbringer dar.

3.2. Persönliche Tarifempfehlungen

Wir erstellen individuelle Tarifempfehlungen für Sie, um Sie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Diese Empfehlungen erstellen wir nach bestem Wissen und Gewissen anhand Ihrer Angaben und Präferenzen, den Tarifkonditionen und -preisen, der Zuverlässigkeit von Anbietern anhand von Kundenbewertungen und Beschwerden sowie unserer Expertise. Ihnen steht es frei, eine Empfehlung zu akzeptieren oder abzulehnen.

3.3. In Ihrem Auftrag: Einfacher Anbieterwechsel

Wir veranlassen als Vermittler Anbieterwechsel für Sie, zu denen Sie uns bevollmächtigen (siehe Ziffer 4). Dazu übermitteln wir den Wechselauftrag an den ausgewählten Anbieter. Erst mit Bestätigung des jeweiligen Anbieters gilt das Vertragsangebot als verbindlich angenommen, zu den vom Anbieter bestätigten Tarif- und Vertragsbedingungen sowie dessen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei der Ausführung der Wechselaufträge arbeiten wir teilweise mit Erfüllungsgehilfen und -partnern zusammen, die stellvertretend für uns Teilaufgaben der Vermittlungstätigkeit übernehmen. Mit Nutzung dieses Service räumen Sie uns das Recht ein, Erfüllungsgehilfen bei der Abwicklung Ihres Auftrags zum Abschluss eines Belieferungsvertrags einzubeziehen und die dafür notwendigen Vollmachten und Auftragsdaten an den Erfüllungsgehilfen zu übermitteln.

3.4. In Ihrem Auftrag: Unterstützung bei Vertragsänderungen

Wir führen Änderungen an bestehenden Verträgen durch, zu denen Sie uns beauftragen bzw. die in direktem Zusammenhang mit Ihrer Wechsel- bzw. Vertragsbetreuung stehen. Dazu gehören reguläre Kündigungsvorgänge sowie Sonderkündigungen aufgrund von Preiserhöhungen, Umzug, etc., Vertrags- und Tarifänderungen und sonstige Mitteilungen, zu denen wir uns Ihrem Auftrag und Namen mit dem Anbieter in Verbindung setzen.

3.5. Auf Wunsch: Automatische Vertragsverwaltung

Wir betreuen Ihre Laufzeitverträge über den Wechselvorgang hinaus und versuchen in Ihrem Interesse wichtige Vertrags- und Tarifanpassungen zu identifizieren, um Ihnen die Vertragsverwaltung zu vereinfachen. Dies ist ein optionaler Service, den Sie auf Wunsch wahrnehmen können.

Sofern Sie dem zustimmen, richten wir eine E-Mail Kennung für Sie ein, die für die Anbieterkommunikation dient und uns ermöglicht, wesentliche Vertragsvorgänge automatisiert zu erfassen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Online-Zugang beim Anbieter mit SwitchUp zu verbinden, damit weitere Vertragsvorgänge automatisiert erfasst werden.

Indem Sie von diesen Möglichkeiten der Unterstützung bei Ihrem Vertragsmanagement Gebrauch machen, räumen Sie uns das Recht ein, auf Wechsel- und Vertragsdaten wie Verbrauch, Laufzeit, Preise, Rechnungen, etc. durch Kontaktaufnahme, Online-Zugang und E-Mail Benachrichtigungen des Anbieters bzw. Beitreibers zuzugreifen. Dies dient dazu, wesentliche Ergebnisse strukturiert auf SwitchUp.de für Sie anzuzeigen und Sie bei wichtigen Veränderungen aktiv darauf hinzuweisen.

3.6. Auf Wunsch: Automatischer Optimierungsservice

(a) Optimierungsservice: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unseren automatischen Optimierungsservice zu nutzen, auf Basis dessen wir Ihre Laufzeitverträge für Strom, Gas, Internet und Mobilfunk in regelmäßigen Abständen überprüfen und optimieren. Auf diesem Wege möchten wir Ihnen den Aufwand ersparen, sich aktiv mit Ihren Laufzeitverträgen auseinandersetzen zu müssen. Dieser Service ist optional und kann von Ihnen jederzeit in Ihren persönlichen Einstellungen auf SwitchUp.de oder durch eine kurze Nachricht per E-Mail an uns deaktiviert werden.

Als Bestandteil des automatischen Optimierungsservice überprüfen wir die von Ihnen bei SwitchUp registrierten Laufzeitverträge in regelmäßigen Abständen, um günstigere Alternativangebote für Sie zu identifizieren. Ein Alternativangebot wird dann als günstiger eingestuft, wenn dieses in Summe, unter Berücksichtigung aller Kosten und Boni, im ersten Vertragsjahr unter den Gesamtkosten liegt, die Sie im folgenden Vertragsjahr beim aktuellen Anbieter, nach Wegfall von etwaigen Wechselboni, zahlen würden (“Optimierungsvorschlag”). Neben der Ersparnis betrachten wir dabei zusätzlich die von Ihnen definierten Auswahlpräferenzen, die Sie bei SwitchUp hinterlegt haben und jederzeit auf Wunsch anpassen können.

(b) Ablauf der Optimierung: Vor jeder Tarifänderung werden Sie von uns rechtzeitig via E-Mail über den Optimierungsvorschlag informiert und ein Termin aufgeführt, zu dem wir die vorgeschlagene Tarifänderung vornehmen. Sie haben die bis zu diesem Datum jederzeit die Möglichkeit, den Optimierungsvorschlag abzulehnen, indem Sie uns dies per E-Mail mitteilen oder in Ihren Einstellungen auf SwitchUp.de einstellen. Sofern wir vor dem aufgeführten Termin keine Nachricht von Ihnen erhalten haben, dass Sie den Optimierungsvorschlag nicht annehmen möchten, veranlassen wir die Tarifänderung in Ihrem Auftrag. Sie halten dann umgehend eine Auftragsbestätigung.

Als nicht gewerblicher Nutzer (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB: “natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können”) haben Sie auch nach Veranlassung eines Anbieterwechsels ein gesetzliches Widerrufsrecht, d.h. Sie können den Wechselauftrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung widerrufen, indem Sie den jeweiligen Anbieter darüber in Kenntnis setzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(c) Vollmacht: Indem Sie dem automatischen Optimierungsservice aktivieren, räumen Sie uns eine zeitlich unbefristete, bis zu Ihrem Widerruf gültige Vollmacht ein, Sie bei der kontinuierlichen Optimierung Ihrer Laufzeitverträge gemäß dieser Bestimmungen zu unterstützen und die im Rahmen von Tarifänderungen, Anbieterwechseln und sonstiger in Verbindung mit dem SwitchUp Service in Verbindung stehenden erforderlichen Handlungen gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu vollziehen (siehe Ziffer 4).

3.7. Auf Wunsch: Wechselschutz

(a) SwitchUp hat mit der ARAG SE, Düsseldorf („ARAG“), einen Gruppenversicherungsvertrag über den sogenannten „SwitchUp Wechselschutz“ geschlossen („Wechselschutz“). Auf diese Weise möchten wir sicher stellen, dass Sie im Rahmen eines Anbieterwechsels rundum abgesichert sind. Alle von SwitchUp in der Empfehlungsübersicht vorgeschlagenen Tarife beinhalten den Wechselschutz, der im Rahmen des Anbieterwechsels zunächst für 1 Jahr ab Belieferungsbeginn für Sie als SwitchUp Nutzer („Versicherte“) abgeschlossen wird. SwitchUp behält sich vor, Anbieter, die SwitchUp als nicht ausreichend seriös einstuft, von dem Wechselschutz auszunehmen. Ebenso behält sich SwitchUp das Recht vor, Nutzer, die gegen die SwitchUp Geschäftsbedingungen verstossen bzw. im Falle von sonstigem Missbrauch, von dem Wechselschutz auszunehmen. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf den Wechselschutz und SwitchUp behalt sich vor, den Wechselschutz zu ändern oder nach eigenem Ermessen künftig nicht mehr anzubieten.

Der Wechselschutz tritt in Kraft, nachdem Sie die Auftragsbestätigung von SwitchUp erhalten haben, in der der Wechselschutz als „aktiviert“ bestätigt wird und der neue Anbieter den Anbieterwechsel unter Nennung des Wechseltermins bestätigt hat. Der genaue Inhalt und Umfang der durch den Wechselschutz die ARAG angebotenen Leistungen ergibt sich aus den Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung der ARAG SE sowie dem von der ARAG für die Versicherten ausgestellten Versicherungsausweis, der Ihnen im Rahmen der SwitchUp Auftragsbestätigung per E-Mail gesendet wird. Der Wechselschutz endet zu den im Versicherungsausweis genannten Bedingungen. Es steht Ihnen frei, den Wechselschutz abzulehnen, indem Sie eine Mitteilung per Brief, Fax oder E-Mail an SwitchUp senden. Eine solche Mitteilung hat keinen Einfluss auf die übrigen Bestandteile dieser Geschäftsbedingungen. Bei dem Wechselschutz handelt es sich um keine sich automatisch verlängernde Versicherung. Die Kosten für den Wechselschutz werden von SwitchUp übernommen.

(b) SwitchUp erbringt keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes. SwitchUp ist gegenüber den SwitchUp Nutzern, aber auch gegenüber sonstigen Dritten nicht für die in §3.7(a) genannten, von der ARAG angebotenen Versicherungsleistungen sowie die von der ARAG vermittelten Rechtsdienstleistungen verantwortlich. SwitchUp ist auch nicht als Versicherungsvermittler im Sinne der §§ 59 ff. VVG sowie des § 34d GewO und nicht als Versicherungsberater gemäß § 34e GewO tätig.

4. Vollmacht: Welche Rechte benötigen wir, um in Ihrem Auftrag handeln zu können?

4.1. Umfang der Vollmacht

Die nachfolgenden Vollmachten sind zur Wahrnehmung Ihrer Interessen sowie zur wirksamen Abgabe notwendiger Willenserklärungen nötig, damit wir die im Zusammenhang mit Ihren Laufzeitverträgen bestehenden Wechsel-, Verwaltungs- und Optimierungsaufgaben erfüllen können. Im Sinne eines transparenten Vorgehens möchten wir Ihnen daher genau darlegen, zu welchen Handlungen Sie uns bis auf Widerruf bevollmächtigen:

  • Abschluss, Kündigung und Änderung von Ihren Laufzeitverträgen aufgrund von Wechselaufträgen, Preiserhöhungen, Umzügen und sonstigen Vorgängen
  • Einsichtnahme der beim Anbieter und Betreiber hinterlegten Wechsel- und Vertragsdaten wie Verbrauch, Laufzeit, Preise, Rechnungen durch Kontaktaufnahme, Online-Zugang und E-Mail Benachrichtigungen des Anbieters bzw. Betreibers
  • Kommunikation mit dem Anbieter, um Vertragsinformationen zu erhalten und -änderungen in Ihrem Auftrag zu vollziehen
  • Erteilung von Untervollmachten an Anbieter und Erfüllungsgehilfen, die im Rahmen des Anbieterwechsels erforderlich sind

4.2. Dauer der Vollmacht, Unabhängigkeit von unseren anderen Leistungen

Sie haben jederzeit das Recht, uns die erteilten Vollmachten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und damit zugleich die eingeräumten Zugriffsrechte auf Ihre Informationen zu entziehen. Die automatische Vertragsverwaltung (Ziffer 3.5) und die automatische Vertragsoptimierung (Ziffer 3.6) sind optionale Teilaspekte unseres Serviceangebotes. Sie können Sie nach Ihrem Wunsch nicht nutzen und Sie jederzeit aktivieren und wieder deaktivieren. Unabhängig davon können Sie übrige Serviceangebot von SwitchUp ohne diese Teilaspekte weiter nutzen.

Hierzu reicht es, wenn Sie die automatischen Vertragsverwaltung und die automatische Vertragsoptimierung in Ihren persönlichen Einstellungen auf SwitchUp.de deaktivieren oder uns eine kurze Rückmeldung in Textform (E-Mail, Fax oder Brief) zukommen lassen. Mit der Entziehung der Vollmacht erklären Sie, dass Sie die betreffenden Aspekte unseres Serviceangebotes ab sofort nicht mehr in Anspruch nehmen möchten.

5. Nutzungsbedingungen: In welchem Umfang darf ich SwitchUp nutzen?

5.1. Nutzung nur für den Eigenbedarf

Wir gewähren Privatpersonen oder Unternehmen zum Zwecke des Eigenbedarfs ein Nutzungsrecht für den Zugriff auf SwitchUp.de und dessen persönliche, nicht-gewerbliche Nutzung. Sie dürfen SwitchUp nur in dem Umfang nutzen, wie es Ihnen diese Nutzungsbedingungen, unter Berücksichtigung gesetzlicher Bestimmungen, erlauben. Es besteht kein Anspruch auf ein Nutzungsrecht oder die von SwitchUp kostenfrei angebotenen Leistungen. Jeder Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder weitere, einschlägige Bedingungen sowie jede missbräuchliche Nutzung von SwitchUp berechtigt uns, Ihnen das Nutzungsrecht ohne vorherige Mitteilung zu entziehen.

5.2. Ihre Pflichten als Nutzer

(a) Die angezeigten Tarif- und Anbieterinformationen sowie Empfehlungen basieren auf den von Ihnen übermittelten Daten sowie Präferenzen. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit all dieser Daten und der daraus resultierenden Entscheidungen sind Sie verantwortlich. Sollten wir Informationen erhalten, die den Eindruck erwecken, falsch bzw. unwahr zu sein, behalten wir uns das Recht vor, die Anfrage nicht zu bearbeiten.

(b) Falls Sie uns mit dem Abschluss eines Auftrags beauftragen, sind Sie verantwortlich, die erhaltene Auftragsbestätigung sowie Vertragsunterlagen unverzüglich auf Korrektheit zu überprüfen. Sollte es dabei zu Fehlern bzw. Abweichungen gekommen sein, liegt es in Ihrer Verantwortung, den Anbieter unverzüglich darüber zu informieren.

5.3. Benutzerkonto

Als Nutzer von SwitchUp legen wir für Sie automatisch ein Benutzerkonto an, um Ihnen auf Basis Ihrer Präferenzen eine persönliche Tarifempfehlung zu erstellen. Sofern Sie uns mit einem Anbieterwechsel beauftragen, speichern wir die dafür erforderlichen Daten einschließlich Ihrer Anschrift, Bankverbindung sowie Vertragsinformationen.

Es ist Ihre Verantwortung, für einen sicheren Umgang mit den damit verbundenen Zugangsinformationen zu sorgen. Wir gehen davon aus, dass alle Aktionen in Ihrem Benutzerkonto von Ihnen autorisiert sind und in Ihrem Namen und Auftrag erfolgen. Wir haften nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass Sie einem Dritten Zugriff auf Ihr Benutzerkonto eingeräumt haben und dieser es entgegen Ihren Vorgaben oder Aufträgen nutzt.

5.4 Beendigung aus wichtigem Grund

Wir können jederzeit und nach eigenem Ermessen Ihr Recht zur Nutzung von SwitchUp inklusive Ihres SwitchUp Benutzerkontos beenden, wenn Sie gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine andere im Kontext von SwitchUp stehende Richtlinie oder gesetzliche Regelungen verstoßen haben oder wir aus einem anderen wichtigen Grund diese Entscheidung treffen.

6. Kommunikation: Auf welchen Weg kommunizieren wir mit Ihnen?

6.1. Kommunikation per E-Mail

Unser Serviceleistung erfolgt im Wesentlichen online. Folglich senden wir Ihnen die von Ihnen angeforderten Tarifempfehlungen per E-Mail. Zudem bestätigen wir von Ihnen beauftragte Wechsel per E-Mail. Durch die Nutzung unseres Services, räumen Sie uns das Recht ein, Ihnen Mitteilungen an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse zu senden. Sie sind verantwortlich dafür, dass Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse erreichbar sind (siehe Ziffer 7.8). Bei wesentlichen Vertragsvorgängen bzw. -änderungen kontaktieren wir Sie ggf. auch per Telefon.

6.2. Vertraglich vereinbarte Schriftform

Weiterhin stimmen Sie zu, dass die genannten Mitteilungen, die wir Ihnen elektronisch zukommen lassen, alle rechtlichen Anforderungen auf Schriftform gerecht werden. Diese Regelung hat keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen bestehenden Rechte.

6.3. Rückrufservice

Sollten Sie von unserem Rückruf-Serviceangebot Gebrauch machen, räumen Sie uns weiterhin das Recht ein, Sie per Telefon zu kontaktieren, um Ihr Anliegen auf diesem Wege zu beantworten.

7. Gewährleistung und Haftung: Welchen Umfang haben die Leistungen von SwitchUp und in welchen Fällen haftet SwitchUp?

7.1. Keine Garantie für Angaben der Anbieter

Wir stellen einen Service zu Verfügung, der Ihnen Tarif- und Anbieterinformationen übersichtlich zur Verfügung stellt. Leider können wir trotz höchster Sorgfalt bei der Erfassung und Erstellung dieser Informationen Fehler nicht komplett ausschließen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Informationen anhand der Angaben des jeweiligen Anbieters zu überprüfen.

7.2. Keine Garantie auf Vollständigkeit

Es ist unser Bestreben, soweit unter technischen sowie praktischen Gegebenheiten möglich, alle verfügbaren Tarife zu berücksichtigen. Aufgrund der hohen Zahl an verfügbaren Tarifen kann es jedoch dazu kommen, dass einzelne Tarife bzw. Anbieter nicht enthalten sind. Zudem berücksichtigen wir einige einzelne Anbieter und Tarife, die sich wiederholt als unzuverlässig bzw. unseriös herausgestellt haben, bewusst nicht im Vergleichsangebot. Daher übernehmen wir keine Garantie, dass jeder Anbieter in unseren Übersichten bzw. unserem Angebot enthalten ist.

7.3. Ihre Verantwortung zur Überprüfung unserer Empfehlungen

(a) Wir erstellen persönliche Tarifempfehlungen, um Sie bei der Auswahlentscheidung zu unterstützen. Dabei bemühen wir uns, einen möglichst objektiven Tarifvergleich als Ausgangsgrundlage zu nutzen, der zudem die von Ihnen mitgeteilten Präferenzen berücksichtigt. Vor dem Hintergrund, dass unsere Tarifempfehlungen auf mehr als zwei Dutzend Parametern basieren, denen eine subjektive Gewichtung auf Basis unserer Expertise zugrunde liegt, sind unsere Tarifempfehlung als Anhaltspunkt zu verstehen.

(b) Es liegt daher in Ihrer Verantwortung, die von uns erstellten Tarifempfehlungen zu überprüfen und bei Bedarf eine andere Entscheidung zu treffen.

7.4. Ihre Verantwortung uns aktiv auf bestehende Kündigungsfristen hinzuweisen

(a) Wir bemühen uns die von Ihnen übermittelten Daten und Unterlagen unverzüglich an das betreffende Energieversorgungsunternehmen weiterzuleiten. Aufgrund von technischen Störungen wie Netzwerkausfällen, die außerhalb unseres Einflusses liegen, können wir nicht immer garantieren, dass die Informationen rechtzeitig zugestellt werden.

(b) Im Rahmen von Wechselaufträgen, deren Kündigungsfrist in Kürze endet, unternehmen wir die Anstrengung, für eine rechtzeitige Kündigung zu sorgen. Dabei liegt es in Ihrer Verantwortung, uns aktiv auf diese Kündigungsfristen mindestens 3 Werktage vor Ablauf der Kündigungsfrist hinzuweisen, sofern uns diese nicht bereits vorliegen und in Ihrer Vertragsübersicht auf SwitchUp angezeigt werden. Wir geben uns dann größte Mühe, eine rechtzeitige Kündigung sicherzustellen, übernehmen dafür aber keine Garantie.

7.5. Ihre Verantwortung zur Prüfung eines angekündigten Anbieterwechsels

(a) Falls Sie uns gemäß Ziffer 3.6 mit der automatischen Optimierung Ihrer Verträge beauftragen, veranlassen wir, wie in Ziffer 3.6 geregelt, in Ihrem Namen Neuabschlüsse, Änderungen oder Kündigungen Ihrer Laufzeitverträge. Jede Anpassung bzw. Änderung Ihrer Verträge führen wir mit höchster Sorgfalt und nach Besten Wissen und Gewissen aus. Die Auswahl des neuen Anbieters basiert auf der von Ihnen auf SwitchUp.de hinterlegten Präferenzen sowie der von uns getroffenen Gesamtbewertung der Tarifkonditionen.

(b) Sofern Sie mit der durch uns getroffenen und Ihnen per E-Mail mitgeteilten Anbieterauswahl nicht zufrieden sind, liegt es in Ihrer Verantwortung, uns dies vor dem von uns avisierten Wechseltermin per Rückantwort auf die E-Mail schriftlich mitzuteilen. Andernfalls gilt der Wechselauftrag und der damit verbundenen Tarifkonditionen und -preise durch Sie genehmigt und Sie übernehmen als Vertragspartner die mit dem Wechselauftrag verbundenen Rechte und Pflichten.

7.6. Ihre Verantwortung zu Sicherstellung der Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Angaben

(a) Wir haften nicht, wenn wegen fehlerhafter oder unvollständiger Angaben durch Sie ein Vertrag nicht zu Stande kommt.

(b) Wir möchten Ihnen die Verwaltung Ihrer auf SwitchUp hinterlegten Laufzeitverträge möglichst einfach gestalten. Dazu pflegen wir, sofern Sie uns darauf Zugriff gewähren, eine Reihe von Vertragsdaten automatisiert ein. Mitunter fehlen uns jedoch wesentliche Vertragsinformationen wie Belieferungsstartdatum, Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist oder Verbrauchsmenge. Es liegt daher in Ihrer Verantwortung, uns diese Daten und alle Änderungen dieser Daten rechtzeitig mitzuteilen, insbesondere wenn diese auf SwitchUp.de als nicht vorhanden, inkorrekt oder nicht auf dem aktuellen Stand angezeigt werden.

7.7. Ihre Verantwortung nach Deaktivierung des Optimierungsservice

Sollten Sie zu irgend einem Zeitpunkt unseren automatischen Optimierungsservice nicht weiter in Anspruch nehmen, indem Sie uns dies mitteilen bzw. diesen auf SwitchUp.de abschalten, übernehmen Sie die alleinige Verantwortung für Verwaltung Ihrer Laufzeitverträge. Darüber hinaus behalten uns vor, dass Nutzungsrecht auf den automatischen Optimierungsservice nach eigenem Ermessen einzuschränken.

7.8. Ihre Verantwortung für Ihre Erreichbarkeit

Über wichtige Vorgänge, Erinnerungen, Wechselaufträge, etc. unterrichten wir Sie primär via E-Mail. Dabei liegt es in Ihrer Verantwortung dafür zu sorgen, dass die auf SwitchUp hinterlegte E-Mail-Adresse ordnungsgemäß funktioniert und die Nachrichten bei Ihnen eingehen. Mitunter kann es dazu kommen, dass Nachrichten im Spam-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters landen. Da wir darüber keine Kenntnis erlangen, liegt es in Ihrer Verantwortung, Ihren Spam-Ordner regelmäßig zu überprüfen und dafür zu sorgen, dass E-Mails von SwitchUp nicht als Spam eingestuft werden, z.B. indem Sie die SwitchUp-E-Mail-Adresse in Ihrem Adressbuch des E-Mail Anbieters hinzufügen bzw. als sicher markieren. Für nicht erhaltene Nachrichten und daraus resultierender Konsequenzen übernehmen wir keine Verantwortung.

7.9. Keine Haftung von SwitchUp für Webseiten Dritter

SwitchUp enthält Links auf die Webseiten Dritter. Dazu gehören unter anderem Links zu weitergehenden Tarif- und Anbieterinformationen. Wir können kein Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Webseiten übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Webseiten gesondert prüfen.

7.10. Haftungsbeschränkung von SwitchUp

(a) Bei der Erbringung unsererLeistungen haften wir, gleich aus welchem rechtlichen Grund, nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, es sei denn, es handelt sich um eine Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit (Personenschäden) oder die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (d.h. einer vertraglichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung und die Erreichung des Vertragszwecken überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf).

(b) Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer Vertragspflicht beschränkt sich unsere Haftung, außer für Personenschäden, auf den vorhersehbaren, vertragstypischen und unmittelbaren Durchschnittsschaden, d.h. wir haften nicht auf entgangenen Gewinn, vergebliche Aufwendungen oder sonstige Folgeschäden.

(c) Die Haftung bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder aus einer Garantie bleibt unberührt.

(d) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt in demselben Umfang wie für SwitchUp auch für die Organe  und Mitarbeiter von SwitchUp sowie für Dritte, die von uns im Rahmen der Vertragserfüllung beauftragt werden.

8. Urheberrecht und andere Schutzrechte: In welchem Umfang kann ich die Inhalte auf SwitchUp einsetzen?

Alle auf SwitchUp aufgeführten Inhalte unterliegen den Urheberrechten, Markenrechten und sonstigen Schutzrechten von SwitchUp bzw. den jeweiligen Rechteinhabern und dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Vereinbarung für eigene Zwecke genutzt werden, außer zur Inanspruchnahme unserer vertraglichen Leistungen . Dies gilt für jede Vervielfältigung, Weitergabe und Veröffentlichung.

9. Datenschutz: Wie schützt SwitchUp meine Daten?

Für uns ist ein sorgsamer Umgang mit Ihren Daten sehr wichtig. Bitte beachten Sie daher unsere Datenschutzerklärung, die bei der Nutzung von SwitchUp Anwendung findet und Ihnen ausführlich den Umgang mit Ihren persönlichen Informationen darlegt.

10. Änderungen: In welchen Fällen ist SwitchUp berechtigt, seine Leistungen oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu ändern?

10.1. Vor dem Hintergrund unserer Geschäftsentwicklung kann es von Zeit zu Zeit notwendig werden, unsere Leistungen oder unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus sachlichen Erfordernissen, z.B. zur Anpassung an rechtliche Vorgaben oder Marktgegebenheiten  zu aktualisieren. Über eine Einschränkung einer Leistung werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ebenso sind wir berechtigt, unser kostenloses Angebot einzustellen.

10.2. Wir behalten uns vor, die vorliegenden AGB einseitig zu ändern. Über geplante Änderungen  setzen wir Sie in geeigneter Form in Kenntnis. Sie haben dann das Recht, den Änderungen zu widersprechen. Wenn Sie den Änderungen widersprechen möchten, können Sie dies per E-Mail, Fax oder postalisch innerhalb von 14 Tagen tun. Wenn Sie den Änderungen nicht innerhalb von 14 Tagen widersprechen, gelten die Änderungen als genehmigt und die neue Fassung der Bedingungen als akzeptiert. Auf diese Widerrufsfrist und die Folge des Ablaufs der Frist werden Sie in der Änderungsmitteilung besonders hingewiesen werden.

11. Gerichtsstand: Welches Recht und welcher Gerichtsstand gilt?

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen SwitchUp und Ihnen als SwitchUp Nutzer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Wenn der Nutzer Kaufmann im Sinne des Handelsrechts, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein juristisches Sondervermögen ist, gilt: Ausschließlicher Erfüllungsort für vertragliche Verpflichtungen und ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters von SwitchUp.