Datenschutzerklärung
von SwitchUp

Stand: 19. August 2019

Wie denkt SwitchUp über Datenschutz?

Wir unternehmen mit SwitchUp den Versuch, unser Unternehmen konsequent auf einer Philosophie aufzubauen. Im Mittelpunkt all unseres Handelns steht dabei ein simples Leitbild: Das Freundschaftsprinzip. Offen gestanden ein Experiment, ob man eine Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden so gestalten kann, wie man mit einem guten Freund umgehen würde. Wir maßen uns dabei nicht an, dass jeder Nutzer von SwitchUp unser Freund wird, sondern möchten vielmehr den Versuch unternehmen, die gleichen Prinzipien einer Freundschaft der Beziehung mit unseren Nutzern zugrunde zu legen. Zu schön um wahr zu sein?

Mit viel Engagement setzen wir uns dafür ein, diese Beziehung auf Augenhöhe zwischen uns als Unternehmen und den Menschen, die sich für unseren Service entscheiden, in die Tat umzusetzen. Ebenso wie wir von Ihnen erwarten, dass Sie fair mit uns umgehen, können Sie das Gleiche von uns erwarten. Dazu gehört selbstverständlich auch ein sorgsamer Umgang mit Ihren Daten. Sie können sicher sein, dass wir uns nach bestem Wissen und Gewissen dafür einsetzen, dass Ihre persönlichen Informationen geschützt sind. Wir sind uns mehr als bewusst, dass Vertrauen das Fundament unseres Unternehmens ist und wir möchten Ihnen daher nachfolgend transparent darlegen, in welcher Form wir Daten erheben und einsetzen. Wir erläutern Ihnen auch, was es mit Cookies auf sich hat und wie Sie diese auf Wunsch deaktivieren können. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen, sollten Sie sich für die Nutzung unseres Tarifaufpasser-Services entscheiden.

Wir möchten Sie an dieser Stelle aktiv darauf hinweisen, dass Sie mit der Nutzung von SwitchUp Ihr Einverständnis geben, Ihre Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken erheben, speichern und verwenden zu dürfen. Mit anderen Worten: Sofern Sie dies nicht wünschen, sollten Sie unseren Service nicht nutzen. Selbstverständlich können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und eine Löschung Ihrer persönlichen Daten fordern. Im Rahmen unserer Aktivitäten beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Und vor allem stellen wir uns bei all unseren Aktivitäten die Frage, ob diese im Einklang mit unserer Philosophie stehen.

Wer ist die verantwortliche Stelle für den Datenschutz bei SwitchUp?

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die SwitchUp GmbH, Singerstraße 109, 10179 Berlin. Sollten Sie mal in der Gegend sein, sind Sie herzlich auf einen Besuch zu unserem selbstgemachten Mittagessen eingeladen. Bei Fragen rund um Thema Datenschutz bei SwitchUp unterstützt Sie unsere Datenschutzbeauftragte Christina Müller gerne. Sie erreichen unsere wunderbare Kollegin am einfachsten per E-Mail unter datenschutz@switchup.de.

Was passiert, wenn ich über SwitchUp eine unverbindliche Tarifempfehlung anfordere?

Mit unseren Tarifempfehlungen möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich ein unverbindliches Bild über unseren Service sowie das Sparpotenzial für Ihre Tarife zu machen. Daher fragen wir Sie einerseits nach Informationen wie Postleitzahl und Verbrauch, um die verfügbaren Tarife für Sie abzurufen, und andererseits nach Ihren individuellen Präferenzen, um auf der Basis die besten Tarifoptionen gemäß unseres Empfehlungsalgorithmus zu berechnen. Die daraus resultierende Tarifempfehlung senden wir Ihnen via E-Mail zu. Diese Tarifempfehlungen aktualisieren wir in regelmäßigen Abständen und informieren Sie dazu ebenfalls via E-Mail. Ebenso senden wir Ihnen Informationen per E-Mail, wie und auf Basis welcher Philosophie wir unseren Tarifaufpasser-Service erbringen, damit Sie sich ein klares Bild über unsere Herangehensweise machen können. Mit Ihrer Anfrage der Tarifempfehlung räumen Sie uns das Recht ein, Ihnen diese Nachrichten via E-Mail senden zu dürfen. Sollten Sie uns einen Rückrufwunsch mitteilen bzw. versucht haben, uns anzurufen, geben Sie uns weiterhin das Recht, Sie telefonisch zurückrufen zu dürfen, um auf Ihr Anliegen einzugehen. Sie haben selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, uns über den “Abmelden” Link in den E-Mails oder als kurze Nachricht mitzuteilen, dass Sie keine weiteren E-Mails bzw. Kontaktaufnahme durch uns wünschen.

So, jetzt kommt der wichtige Teil, damit Sie genau nachvollziehen können, welche Daten wir erheben und Sie somit frei entscheiden können, ob Sie auf der Basis unseren Service nutzen möchten.

Welche Informationen erheben wir?

Die von uns gespeicherten Informationen basieren im Wesentlichen auf Daten, die Sie uns bei der Registrierung und im späteren Verlauf mitteilen, die wir vom neuen bzw. vorherigen Anbieter erhalten und die wir direkt bzw. mittels von Diensten, die wir einsetzen, automatisiert erfassen. Diese Informationen dienen einerseits dazu, unsere Rolle als Tarifaufpasser für Sie zu übernehmen und andererseits, um Hinweise zu Verbesserungen unseres Services zu gewinnen. Wir respektieren vollkommen, wenn Sie bevorzugen, dass wir Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite nicht automatisiert erfassen und möchten es Ihnen daher sehr einfach machen, die automatische Erfassung durch die Dienste, die wir direkt beeinflussen können, zu deaktivieren (Hinweis: Diese Deaktivierung basiert auf einem Cookie und funktioniert solange dieser Cookie auf Ihrem Computer, Tablet bzw. Smartphone vorhanden ist).

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Aufstellung der persönlichen Informationen, die wir üblicherweise erheben:

  • Informationen, die Sie an uns geben: Wir erfassen und speichern die Informationen, die Sie uns bei Anfrage nach einer persönlichen Tarifempfehlung mitteilen. Dazu gehören z.B. Ihre Postleitzahl zwecks Ermittlung des richtigen Tarifs, die von Ihnen angegebene Verbrauchsmenge und Präferenzen sowie Ihren Namen und E-Mail Adresse. Sofern Sie einen Anbieterwechsel über uns beauftragen, verarbeiten und speichern wir die dazu erforderlichen Informationen wie Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Bankverbindung sowie Zähler- und Kundennummer des aktuellen Anbieters.

    Amazon Web Services
    AWS, Services der Amazon Web Services Inc., nutzen wir für die Bereitstellung unseres Systems und zur Speicherung von personenbezogenen Daten. AWS speichert personenbezogene Daten in unserem Auftrag und hat sich verpflichtet die nutzerbezogenen Daten nur in unserem Kontext und an einem Standort innerhalb der EU zu verarbeiten. Die Einbeziehung von AWS erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO, um Ihnen unseren Service bestmöglich anbieten zu können. AWS hat sich den Bestimmungen der DSGVO verpflichtet und verfügt über datenschutzrechtliche Zertifizierungen, die die Einhaltung von europäischen Datenschutzstandards garantieren. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie mehr Informationen über den Datenschutz bei AWS finden sie hier.

  • Informationen, die wir im Rahmen des Anbieterwechsels erhalten: Kernaktivität unseres Tarifaufpasser-Services ist, Sie über den Wechsel hinaus nach besten Kräften zu unterstützen. Dazu läuft die Anbieterkommunikation über eine von uns für jeden Nutzer vergebene E-Mail Kennung. Nachrichten an diese E-Mail Kennung werden automatisch weitergeleitet. Dies dient dazu, Informationen über den Wechselstatus, die Tarifdetails sowie Vertragsänderungen automatisiert zu erfassen. Auf diesem Wege erfahren wir z.B., ob der Wechsel zustande kommt oder sonstige Vorgänge auftreten, bei denen wir Sie ggf. unterstützen können. Ziel ist, Sie auf wichtige Ereignisse proaktiv hinzuweisen und passende Handlungen auf Wunsch für Sie zu organisieren, um den Aufwand für Sie möglichst minimal zu gestalten. Die so erhobenen Informationen speichern wir für Sie künftig in einem Dashboard, welches alle wesentlichen Vertragsinformationen beinhaltet.

  • Informationen, die wir durch Aufruf unserer Webseite automatisiert erfassen:
    Um die Nutzung unserer Website und unseres Services besser zu verstehen, messen wir den Besuch unserer Website mit Hilfe von Analysetools. Die gesammelten Informationen setzen wir vor allem dafür ein, um unsere Webseite besser auf die Bedürfnisse unserer Nutzer auszurichten. Dabei erfasste Daten beziehen sich zum Beispiel auf Browsertyp und -version, Betriebssystem und Plattform. In den folgenden Abschnitten informieren wir Sie darüber, welche Analysetools wir wie einsetzen und wie Sie die jeweiligen Tools für Ihr Endgerät deaktivieren können.

  • Informationen durch den Einsatz von Cookies: Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Zugriffsgerät (Computer, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite ermöglicht. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite, z.B. damit Ihre Präferenzen gespeichert werden. Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Unsere Applikation funktioniert auch ohne den Einsatz von Cookies. Ihnen steht es also frei zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren möchten. Mittels Ihres Web-Browsers können Sie diese Einstellung vornehmen und sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Bei Gebrauch eines Computers, den Sie mit anderen gemeinsam nutzen, empfehlen wir Ihnen, sich nach Beendigung stets vollständig abzumelden und vorhandene Cookies zu löschen.

  • Informationen, die durch den Einsatz von Webanalyse- und Webseitentest-Diensten erfasst werden: Wir setzen auf unserer Webseite die nachfolgend aufgeführten Webanalyse- und Webseitentest-Dienste ein, vor allem um zu verstehen, wie unsere Webseite eingesetzt wird, um unterschiedliche Versionen unserer Webseite zu testen und um Verbesserungen vorzunehmen. Diese Webanalyse- und Webseitentest-Dienste verwenden Cookies zur Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie.

    Google Analytics und Google Optimize
    Google Analytics und Google Optimize, Dienste der Google Inc., senden und speichern die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite. Diese Google Services dienen zur Webseitenanalyse sowie zur Ausführung von Webseitentests, indem verschiedene Webseitenvarianten zufällig ausgespielt werden. Dies dient dazu, Benutzerverhalten auf unserer Webseite besser zu verstehen und Webseitenverbesserungen zu testen sowie statistisch auszuwerten. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics dabei mit aktivierter IP-Anonymisierung, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie mehr Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google. Auf Wunsch können Sie Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren. Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics und Google Optimize auf dieser Website ausschließen, indem Sie mit dem weiter oben aufgeführten Link ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät aktivieren. Wir möchten Sie proaktiv darauf hinweisen, dass sobald Sie Ihre Browsercookies löschen, Sie dieses Cookie erneut aktivieren müssen, um weiterhin vom Tracking ausgeschlossen zu sein.

    Mixpanel
    Mixpanel, ein Dienst der Mixpanel Inc., protokolliert Seitenaufrufe und Seitenaktivität. Um dies zu ermöglichen, werden Protokolldaten an Mixpanel übertragen. Die von Mixpanel erfassten und gespeicherten Daten werden in der Regel auf einem Server von Mixpanel in den USA gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Mixpanel. Sie können die automatisierte Erfassung Ihrer Aktivitäten durch Mixpanel deaktivieren. Achten Sie darauf, dass dieses Cookie und damit das Aufzeichnungsverbot gelöscht wird, sobald Sie Ihre Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers entfernen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dadurch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite und unseres Service vollständig nutzen können.

    Heap Analytics Heap Analytics, ein Dienst der Heap Analytics, Inc., protokolliert Seitenaufrufe und Seitenaktivität. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel auf einen Server von Heap Analytics in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die im Rahmen von Heap Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Heap Analytics zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Heap Analytics. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

    Elev.io
    Elev.io, ein Dienst der Elevio Pty Ltd, nutzen wir, um Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um unseren Service kontextbezogen anzuzeigen. Elev.io speichert in unserem Auftrag nutzerbezogene Daten nur in dem Fall, wenn Sie diese aktiv über das Feedbackforumular auf den von Elev.io bereitgestellten Hilfeseiten an uns senden. Elev.io, hat sich verpflichtet, diese Daten nur zur direkten Serviceerfüllung in unserem Kontext einzusetzen. Die durch Elev.io erfassten Informationen werden in der Regel auf einem Server von Elev.io in Australien gespeichert, Elev.io hält sich bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten an die Bestimmungen der DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen von Elev.io entnehmen.

    Typeform
    Typeform, ein Service der TYPEFORM S.L., nutzen wir um mittels Online-Umfragen mehr über die Nutzung unseres Service zu lernen und diesen durch so gewonnene Erkenntnisse für unsere Nutzer zu verbessern. Ihnen steht es frei, an von uns durchgeführten Umfragen teilzunehmen. Sofern Sie daran teilnehmen, werden die von Ihnen eingetragenen und übermittelten personenbezogenen Daten über Typeform gespeichert. Dies dient dazu, Einblicke zu verschiedenen Fragestellungen zu erhalten und diese statistisch auszuwerten, um auf der Basis unseren Service zu verbessern. Übersandte Daten werden in der Regel auf Servern innerhalb der EU gespeichert. Sollten Sie mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Kontext nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, an keinen Online-Umfragen teilzunehmen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Typeform sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Typeform.

    Google Tag Manager Google Tag Manager, ein Dienst der Google Inc., dient zur Verwaltung von Webseiten-Tags über eine Oberfläche und sorgt für die Auslösung anderer Tags, die hier in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind und die beschriebenen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

  • Informationen, die durch den Einsatz von Marketing Diensten erfasst werden: Unsere Webseite nutzt die nachfolgenden Marketing Dienste, um potenzielle Nutzer zu erreichen und auf SwitchUp aufmerksam zu machen. Diese Marketing Dienste verwenden Cookies, um Ihnen zielgerichtet Werbung anzuzeigen.

    Google Adwords Google AdWords Conversion Tracking, ein Dienst der Google Inc., ermöglicht es mittels eines Cookies festzustellen, ob Sie über eine Google Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind und welche Aktionen Sie ausführen. Die in dem Cookie gespeicherte Information dient zur Zuordnung dieser Aktionen und erlaubt keine Identifizierung Ihrer Person. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google Anzeigen erfahren Sie unter. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Alternativ können Sie dies über die Datenschutz-Einstellungen von Google verhindern.

    Social Media Anzeigen
    Facebook, ein Dienst der Facebook Ireland Ltd., und Twitter, ein Dienst der Twitter Inc., nutzen wir zum Schalten von zielgruppenbasierter Online-Werbung, Remarketing und Conversion-Tracking in Social-Media Umfeldern. Hierzu haben wir auf unserer Webseite einen Tag von Facebook und Twitter implementiert. Über diesen Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook bzw. Twitter Servern hergestellt und an den Facebook bzw. Twitter Server übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und ob Sie eine Anfrage oder sonstige Aktion vorgenommen haben. Facebook und Twitter ordnen diese Information Ihrem persönlichen Facebook- bzw. Twitter-Benutzerkonto zu. Auf diese Weise können wir auf Grundlage Ihrer bisherigen Seitenaufrufe und Aktivitäten gezielt Anzeigen schalten (Remarketing). Die hierbei von Facebook und Twitter verarbeiteten Daten erlauben uns keine Identifizierung Ihrer Person. Diese pseudonymen Angaben werden auch nicht mit sonstigen Informationen zu Ihrer Person zusammengefügt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook und Twitter. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion von Facebook „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Auf Wunsch können Sie die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen verhindern. Twitter hält sich zudem an die Do-Not-Track-Einstellung Ihres Browsers. Als Twitter-Nutzer können Sie die Datenverarbeitung auch unterbinden, indem Sie in den Twitter Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen neben der Überschrift „Gesponserter Inhalt“ das Kontrollkästchen deaktivieren.

    Sonstige Online-Werbung
    Zum Schalten von weiterer zielgruppenbasierter Online-Werbung, Remarketing und Conversion-Tracking nutzen wir Anbieter wie Outbrain, Taboola, Plista, Yahoo, Zemanta, AppNexus oder AdRoll. Hierzu haben wir auf unserer Webseite Tags dieser Anbieter implementiert. Über diese Tags wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Servern der Anbieter hergestellt und übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und ob Sie eine Anfrage oder sonstige Aktion vorgenommen haben. Auf diese Weise können wir auf Grundlage Ihrer bisherigen Seitenaufrufe und Aktivitäten gezielt Anzeigen schalten (Remarketing). Die hierbei von den Anbietern verarbeiteten Daten erlauben uns keine Identifizierung Ihrer Person. Diese pseudonymen Angaben werden auch nicht mit sonstigen Informationen zu Ihrer Person zusammengefügt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch diese Anbieter sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Outbrain, Taboola, Plista, Yahoo, Zemanta, AppNexus, AdRoll. Auf Wunsch können Sie die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen verhindern. Darüber hinaus können Sie über mittels Opt-Out für Outbrain & Taboola, Opt-Out für Plista, Opt-Out für Yahoo, Opt-Out für Zemanta, AppNexus und AdRoll personalisierte Anzeigen deaktivieren.

  • Informationen, die durch den Einsatz von Social Plugins erfasst werden: Wir binden auf unserer Webseite Social Plugins von den nachfolgend aufgeführten Plattformen ein, um das Teilen von Inhalten möglichst einfach zu gestalten. Durch den Aufruf von Seiten unseres Angebots mit einem solchen Plugin kann eine direkte, kurze Verbindung mit dessen Servern hergestellt werden. Auf diesem Wege erhält die Plattform die Information, dass Sie die entsprechende Seite aufgerufen haben.

    Social Plugins
    Unsere Webseite verwendet das Social Plugins von Facebook, Twitter und Google, welche von den jeweiligen Anbietern betrieben wird. Die Plugins sind an dem jeweiligen Logo bzw. der Abkürzung “f”, “g+” bzw. dem Twitter-Logo erkennbar. Sind Sie bei dem jeweiligen Dienst eingeloggt, kann dieser den Besuch Ihrem Benutzerkonto des jeweiligen Dienstes zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an die Plattform übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von dem jeweiligen Dienst sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass der Dienst Ihre Aktivitäten speichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die aufgeführten Dienste sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook, Twitter und Google. Indem Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei dem jeweiligen Dienst abmelden, können Sie vermeiden, dass der Dienst über unsere Webseite automatisiert Daten über Sie sammelt.

  • Informationen, die durch den Einsatz von Servicediensten zur Unterstützung der Kundenkommunikation erfasst werden: Unsere Webseite nutzt Servicedienste Dritter, um eine direkte Kommunikation mit Ihnen zu vereinfachen. Durch Nutzung dieser Kundenkommunikationssoftware möchten wir eine direkte Erreichbarkeit sowie einen freundlichen und serviceorientierten Austausch sicherstellen.

    Reamaze
    Reamaze, ein Dienst der Reamaze, Inc., nutzen wir für die Beantwortung unserer Kundenanfragen via E-Mail und Chat. Reamaze speichert in unserem Auftrag nutzerbezogene Daten, hat sich jedoch verpflichtet, diese Daten nur zur direkten Serviceerfüllung in unserem Kontext einzusetzen. Die durch Reamaze erfassten Informationen werden in der Regel auf einem Server von Reamaze in den USA gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Reamaze.

    Mixpanel
    Mixpanel, ein Dienst der Mixpanel Inc., setzen wir für den Versand von E-Mail Nachrichten ein, um Ihnen die Tarifempfehlung sowie weitere Benachrichtigungen zu senden. Dazu übermitteln wir nutzerbezogene Daten an Mixpanel einschließlich der E-Mail Adresse sowie sonstiger personenbezogenen Daten, die im Kontext der für Sie erstellten persönlichen Tarifempfehlungen Einsatz finden. Mixpanel hat sich verpflichtet, diese Daten nur zur direkten Serviceerfüllung in unserem Kontext einzusetzen. Die von Mixpanel erfassten und gespeicherten Daten werden in der Regel auf einem Server von Mixpanel in den USA gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Mixpanel. Sie können die automatisierte Erfassung Ihrer Aktivitäten durch Mixpanel deaktivieren. Achten Sie darauf, dass dieses Cookie und damit das Aufzeichnungsverbot gelöscht wird, sobald Sie Ihre Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers entfernen. Auf Wunsch löschen wir sämtliche Daten von Ihnen, die bei Mixpanel im Rahmen der Nutzung unseres Service gespeichert sind. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dadurch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite und unseres Service vollständig nutzen können.

    Mandrill
    Mandrill, ein Dienst der The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, setzen wir in Teilen für den Versand von E-Mail Nachrichten ein. Mandrill verwaltet Daten darüber, an welche E-Mail Adressen zu welchem Zeitpunkt eine E-Mail versandt wurde, ob diese zugestellt werden konnte und ob die Nachricht sowie darin enthaltene Links geöffnet wurden. Mandrill speichert in unserem Auftrag nutzerbezogene Daten, hat sich jedoch verpflichtet, diese Daten nur zur direkten Serviceerfüllung in unserem Kontext einzusetzen. Die durch Mandrill erfassten Informationen werden in der Regel auf einem Server von Mandrill in den USA gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie nähere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Mandrill.

Gibt SwitchUp die erhaltenen Informationen weiter?

Im Sinne eines fairen und transparenten Umgangs legen wir nachfolgend dar, wie wir mit den erfassten Informationen umgehen und in welchen Kontexten diese eingesetzt werden. Wir möchten dabei betonen, dass Ihre persönlichen Informationen Ihnen gehören und wir diese lediglich in Ihrem Auftrag speichern, solange Sie dies von uns wünschen. Es steht Ihnen frei, uns diese Erlaubnis zu jedem Zeitpunkt zu entziehen und eine Löschung aller von uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen.

Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

  • Serviceanbieter: Sofern Sie uns mit dem Wechsel Ihres Anbieters beauftragen, übermitteln wie die dafür erforderlichen Daten an den jeweiligen Anbieter. Dabei gelten ergänzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters. Bei der Übermittlung beschränken wir uns auf die Informationen, die vom Anbieter tatsächlich erfordert werden. Dies beinhaltet üblicherweise Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankverbindung, Zählernummer, Name und Kundennummer Ihres aktuellen Anbieters. Zahlreiche Anbieter erfordern zudem die Angabe des Geburtsdatums. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  • Erfüllungspartner: Um möglichst alle im Markt verfügbaren Tarifangebote bei der Empfehlung berücksichtigen zu können, setzen wir teilweise ausgewählte Erfüllungspartner ein, die für uns die Übermittlung des Wechselauftrags an den Anbieter übernehmen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dazu können auch Vergleichsportale wie Verivox oder Check24 gehören. In dem Fall findet auch die jeweilige Datenschutzerklärung des Erfüllungspartners Anwendung: Datenschutzerklärung von Verivox und Datenschutzerklärung von Check24. Wir achten bei unseren Erfüllungspartnern darauf, dass diese ebenfalls höchsten Datenschutzansprüchen gerecht werden und übermitteln nur diese Informationen, die für die Ausführung des jeweiligen Auftrags tatsächlich erforderlich sind.

  • Versicherungspartner: Im Rahmen der Anbieterwechsel schließen wir für alle unsere Kunden gemäß §3.7 unserer AGB eine kostenfreie Rechtsschutz- und Insolvenzschutzversicherung mit dem Rechtsschutzversicherer ARAG SE, mit Sitz in Düsseldorf, ab. Auf diese Weise möchten wir Sie rundum absichern. Sämtliche Kosten für den Abschluss der Versicherung übernehmen wir für Sie. Damit ARAG im Schadensfall den Versicherungsschutz validieren und die vereinbarte Versicherungsleistung erbringen kann, übermitteln wir an die ARAG Basisinformationen zur Identifikation Ihrer Person (Datenschutzerklärung der ARAG Versicherung). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihnen steht es frei, die Versicherungsleistung abzulehnen. In dem Fall versichern wir Sie nicht und übermitteln auch keine Daten an die ARAG.

  • Dienstleister: Wir beauftragen andere Unternehmen mit der Erfüllung von Aufgaben für uns. Beispiele sind u.a. technische Lösungen für den Versand von E-Mails (die oben genannten Servicedienste) und die Analyse und Validierung der von uns implementierten Sicherheitsvorkehrungen. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen soweit diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Wie erhalte ich Auskunft über meine gespeicherten Daten bei SwitchUp und wie kann ich diese löschen?

Uns ist ein ehrlicher Umgang mit all unseren Nutzern wichtig und wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst. Dazu gehört natürlich auch, auf Wunsch alle von Ihnen gespeicherten Daten zu löschen.

Widerspruchs- und Auskunftsrecht und Recht auf Berichtigung:
Wir speichern Ihre Daten lediglich in Ihrem Auftrag, solange Sie dies von uns wünschen. Sie haben selbstverständlich das Recht jede uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Weiter erteilen wir Ihnen auf schriftliche Anfrage gerne Auskunft darüber, ob und welche Ihrer Daten durch uns gespeichert werden. Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, diese Daten jederzeit von uns berichtigen zu lassen.

Hierzu wenden Sie sich bitte

per Post an

SwitchUp GmbH
Datenschutzbeauftragte
Singerstr. 109
10179 Berlin

oder per E-Mail an

datenschutz@switchup.de

Zum Schutz Ihrer Daten bitten wir Sie im Falle eines Auskunftwunsches nach den von Ihnen gespeicherten Daten um Mitteilung der E-Mail Adresse, Anschrift sowie eines weiteren kontextuellen Hinweises (d.h. haben Sie von uns lediglich eine unverbindliche Empfehlungsübersicht erhalten oder einen Wechsel beauftragt). Damit möchten wir sicherstellen, dass nutzerbezogene Daten nur an die betreffende Person gelangen.

Löschungsrecht:
Sollten Sie die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten bei uns wünschen, wenden Sie sich bitte ebenfalls an den oben genannten Kontakt unseres Datenschutzbeauftragten. In diesem Fall nehmen wir eine vollständige Löschung aller bei uns von Ihnen gespeicherten Daten vor oder Sperren diese, falls eine Löschung (z.B. auf Grund von rechtlichen oder steuerlichen Aufbewahrungspflichten) nicht möglich sein sollte. Auch bei einem Löschungswunsch bitten wir Sie um einen kurze Angabe der E-Mail Adresse, ihrer Anschrift und eines kontextuellen Hinweises zur Identifikation Ihrer Person.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben weiterhin das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dazu können Sie sich an folgende für uns zuständige Stelle wenden:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit  Friedrichstr. 219  10969 Berlin Tel.: +49 30 13889-0 E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Allgemeine Hinweise

Unsere wundervolle Kollegin Christina Müller, die Datenschutzbeauftragte von SwitchUp, steht Ihnen gerne zur Verfügung, sollten Sie Fragen zum Datenschutz bei SwitchUp haben. Sie erreichen Sie unter datenschutz@switchup.de.

Abschließend möchten wir uns nochmals für Ihr Vertrauen bedanken. Wir erachten dies keineswegs für selbstverständlich und geben uns viel Mühe, dies entsprechend zu würdigen. Sie können sicher sein, dass wir uns im Fall der Fälle nicht hinter irgendwelchen Paragraphen verstecken, sondern uns nach besten Kräften für eine faire Lösung einsetzen. Schließlich geht es uns darum, auf Basis unseres Freundschaftsprinzips eine ehrliche, hoffentlich langfristige Beziehung mit Ihnen einzugehen.